Termine

06.03. 15:00 Uhr 
Schwaneweder Initiative
QuiZ XX
Rund um Schwanewede

15.03. 16:00 Uhr 
Theater Fifikus
Findus und Petterson
"Wie Findus zu Petterson kam"

16.03. 15:00 Uhr 
Womenday
Modeflohmarkt

Den kompletten Terminkalender aufrufen 

Kostenlose Beratung rund um das Thema Behinderung in der Begegnungsstätte Schwanewede

 

Die EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung) bietet am Dienstag, den 27.02.24 wieder eine kostenlose Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Behinderung.

Jede/r der mit diesem Thema zu tun hat, kann gerne ihre/seine Fragen zu Leistungen, Zuständigkeiten und Verfahrensregelungen für Menschen mit einer (drohenden) körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung stellen.

Die Beratung findet an jeden 4. Dienstag im Monat statt. (In diesem Monat ausnahmsweise einen Tag später, am Mittwoch). Auch Angehörige und Interessierte können zwischen 16:00 – 17.30 Uhr in die Begegnungsstätte Schwanewede kommen. Um eine vorherige telefonische Anmeldung unter 04298/9310185 wird gebeten.

Die Mitarbeiterinnen der EUTB, Frau v. Grote (Juristin) und Frau Stöckler (Psychologin), beraten aber auch täglich von 9:00 – 17:00 Uhr am Telefon (04298/9310185) oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie auch einen Beratungstermin vor Ort, in der Hauptstraße 82 in Lilienthal, vereinbaren.

Mehr Informationen gibt es auch unter: www.teilhabeberatung-osterholz.de

 

WhatsApp, Social Media, Zoom, Skype: Die digitale Kommunikation ist für viele Senioren eine Herausforderung – gerade seit Corona. Helmut Schneeloch, hilft älteren Menschen dabei, den Anschluss zu finden. . Er ist seit Jahren Ansprechpartner für alle Seniorinnen und Senioren, die den Umgang mit einem Smartphone und Tablet lernen möchten. Wer seine Kenntnisse verbessern will, ist in seinen Kursen gut aufgehoben. Am Montag, 05.Februar startet wieder ein Kurs – er findet zweimal wöchentlich, montags und donnerstags, für jeweils zwei Stunden über einen Zeitraum von vier Wochen, immer ab 09.00 Uhr statt. Anmeldungen und Näheres  bei Helmut Schneeloch 0171-9324609  

Werde Bufdi!

Wir suchen Bundesfreiwilligendienstler (m/w/d)

Der frühe Vogel kann dich mal?! Du machst in diesem Jahr deinen Schulabschluss, hast aber noch keinen Plan, was du danach machen willst? Dann komm zu uns! Wir sind das Zentrum für Kultur und Soziales in der Gemeinde Schwanewede. Und bei uns kannst du deinen Bundesfreiwilligendienst (BFD) ab 1. September in der Hortbetreuung machen. Was hast du davon? Spüre den Puls des Lebens und finde heraus, wie nach der Schultheorie die Praxis aussieht. Sieh, wie bereichernd die Hilfe für andere Menschen ist und finde heraus, welchen beruflichen Weg du einschlagen willst.

 

Was wir dir bieten, zum Beispiel:

  • Eine Arbeit mit Sinn
  • Abwechslung statt Langeweile
  • Praxis statt Theorie
  • Anleitung und Einarbeitung
  • Erwerben und Vertiefen persönlicher und sozialer Kompetenzen
  • Ein tolles Team, das sich auf dich freut
  • Wertschätzung
  • Viel eigener Gestaltungsspielraum
  • Mega viele neue Erfahrungen
  • Bildungsseminare

 

Was du am besten mitbringst:

  • Einen Schulabschluss
  • Interesse an pädagogischer Tätigkeit, offen für Neues
  • Zuverlässigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Spaß an kreativen Aktivitäten
  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen

 

Was du bei uns machen kannst, zum Beispiel:

  • Unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft
    • Spielen und Basteln mit den Kindern
    • Hausaufgabenbetreuung
    • Mitarbeit beim Ferienprogramm
  • leichte Küchenarbeiten

 

Interessiert?

Dann bewirb dich jetzt! Schick uns deine vollständigen Unterlagen am besten per E-Mail.

 

Begegnungsstätte Schwanewede e.V.

Jürgen Stegmann

Ostlandstraße 25a

28790 Schwanewede

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 04209/2030

Am Dienstag, den 27.06.23 fand in der Begegnungsstätte Schwanewede die diesjährige Siegerehrung des Schwaneweder Vorlesewettbewerbs der dritten und vierten Klassen statt. Die Klassensieger der Dreienkampschule und der Heideschule stellten sich in der vergangenen Woche der dreiköpfigen Jury, bestehend aus Daniela Jessop (Geschenkladen Lillemei), Bärbel Gramberg (Gemeindebücherei Schwanewede) und Ines Becker (Betreuerin der Lesekindergruppe in der Begegnungsstätte). Schirmherrin der Veranstaltung war Bürgermeisterin Christina Jantz-Herrmann. Organisiert wurde die Veranstaltung von Marion Deike (Jugendzentrum/Begegnungsstätte)

Folgende Kinder wurden als Klassensieger/in geehrt:

Aus der Dreienkampschule:

3a: Lille Bo Hedemann

3b: Tarlena Fraas

4a: Marta Pohl

4b: Melia Kahnert

4c: Emil Janzen

Aus der Heideschule:

3a: Katharina Brak

3b: Sophia Wimmer

3c: Jannis Lucas

4a: Louis Bear

4b: Emilia Grzeschik

4c: Emilo Springfeld

4d: Melia Becker

Schulsiegerin der Dreienkampschule, Klasse 3: Lille Bo Hedemann

Schulsiegerin der Heideschule, Klasse 3: Sophia Wimmer

Schulsieger der Dreienkampschule, Klasse 4: Emil Janzen

Schul- und Gesamtsiegerin der vierten Klassen: Emilia Grzeschik

Die Begegnungsstätte bedankt sich für die gute Kooperation und die tollen Sachspenden von der Gemeinde Schwanewede, der Gemeindebücherei Schwanewede und dem Geschenkladen Lillemei

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Schwanewede Christina Jantz-Herrmann war wegen eines wichtigen Termins verhindert an der Siegerehrung teilzunehmen, war aber mit einer Videobotschaft an die Kinder präsent.

Jugendzentrum veranstaltete Freizeit-Fußballturnier

Schwanewede. Neun Mannschaften der dritten und vierten Klassen beteiligten sich am diesjährigen Freizeit-Fußballturnier der Begegnungsstätte Schwanewede. Teilgenommen haben rund 65 Schüler:innen der Heideschule Schwanewede, der Grundschule Meyenburg und der Grundschule Neuenkirchen. Für die Spiele stand das DFB-Kunstrasenfeld auf dem Schulhof der Heideschule zur Verfügung. Turnierleiter Tobias Heß, Mitarbeiter im Jugendzentrum, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Fußballturniers: „Spaß, Fair Play und „Dabei sein“ stehen bei unserem Turnier immer im Vordergrund, und nicht so sehr ob man gewinnt oder verliert. Schön war auch das sich zahlreiche Zuschauer eingefunden hatten, die für gute Stimmung gesorgt haben“, sagte Heß.

Das Team vom Jugendzentrum der Begegnungsstätte organisierte die Veranstaltung und sorgte mit Grillwurst und Getränken für das leibliche Wohl der Fußballer:innen und Zuschauer.

Turniersieger wurde das Team „Ultras“ aus Neuenkirchen, Platz zwei sicherten sich „Die Gewinner“ (Heideschule Schwanewede), auf dem dritten Platz landete das Team „1. FC Soccer-Kings“ (Heideschule Schwanewede).

Joomla Template by Joomla51.com