Auch in Zeiten von Corona möchte das Jugendzentrum der Begegnungsstätte Schwanewede e.V. Kindern und Jugendlichen ein paar schöne Ferienangebote anbieten. Diese lauten wie folgt:

Am Dienstag, den 20.10. geht es um 17:30 Uhr zum Bowling-Center Maribondo nach Osterholz-Scharmbeck. Die Kosten betragen 4 Euro und eine Teilnahme ist ab 13 Jahren möglich.

In die Lasertag-Arena in Ritterhude soll es am Donnerstag, den 22.10. gehen. Treffen ist um

15:30 Uhr im Jugendzentrum. Die Kosten betragen 15 Euro und eine Teilnahme ist ab 10 Jahren möglich.

Aufgrund behördlicher Bestimmungen weisen wir darauf hin, dass wir für alle Angebote die Kontaktdaten aller Teilnehmer/innen aufnehmen müssen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine vorherige Bezahlung ist notwendig!

Bei allen Fahrten gilt während der Fahrt die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht.

Für alle Veranstaltungen ist eine schnelle Anmeldung in der Begegnungsstätte unter 04209/2030, täglich von 16:00 bis 19:00 Uhr, erforderlich.

Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, besonders, wenn man gegeneinander spielt und Tore schießt, oder sie verhindert. Das ist zurzeit wegen der Corona Epidemie den Fußballamateuervereinen verboten. Aber nicht nur denen, sondern eine diesbezügliche Nutzung des Fußballminispielfeldes an der Heideschule, welches von der Begegnungsstätte betreut wird, ist aus diesem Grund nicht möglich.

Näheres unter www.bgschwanewede.de oder als Ansprechpartner: Tobias Heß unter 04209/2030.

In Schritten zurück zur Normalität: Das Jugendzentrum der Begegnungsstätte wird ab Dienstag, den 02.Juni.2020, die Pforten für die Besucher und Besucherinnen wieder öffnen. Zuvor wurden Infotische vor dem Haus aufgebaut, doch mit der Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen werden nun auch im Haus selber, Angebote möglich. Das Jugendzentrum wird unter Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsbestimmungen und Hygienevorschriften von montags bis freitags in der Zeit von 16.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Schutzbestimmungen und Hygienevorschriften werden mit den Jugendlichen thematisiert, um sie dafür zu sensibilisieren. Jürgen Stegmann, der Leiter der Begegnungsstätte und seine Mitarbeiter Tobias Heß und Marion Deike freuen sich auf die Eröffnung und ein Wiedersehen mit den Jugendlichen.

Blumenthal/Schwanewede. Seit mittlerweile zwölf Jahren gibt Helmut Schneeloch Computer-, Smartphone und Tabletkurse für Senioren. Doch so viel Dankbarkeit wie in diesen Tagen erfährt er selten. Ohne seine Seminare wären die Teilnehmer in Zeiten von Kontaktverboten kaum in der Lage, auch weiterhin am Leben ihrer Familienangehörigen teilzuhaben.

Rund 50 Dankes-Nachrichten hat er in den vergangenen Tagen von seinen Kursteilnehmern erhalten. „Mensch toll, dass du uns das gezeigt hast. Jetzt können wir wenigstens ein bisschen mit unseren Kinder korrespondieren“, berichtet Schneeloch von den Inhalten der Nachrichten. Die Freude über die zuvor erlangten Fähigkeiten sei nun riesig, auch wenn noch nicht alle alles zu 100 Prozent beherrschten. „Das hat mich schon sehr berührt. Ich kann das gar nicht so richtig mit Worten ausdrücken. Bei mir gibt es eine unglaubliche innere Dankbarkeit für diese paar Worte. Deshalb sage ich mir, hier kann man immer etwas machen“, erzählt er. „Es lohnt sich, etwas für andere zu tun und selbst noch dabei Spaß zu haben.“

(...)

https://www.weser-kurier.de/region/die-norddeutsche_artikel,-retter-in-der-krise-_arid,1908940.html

Für den Hort gibt es einen brandneuen Flyer!

 

-> Hortflyer als PDF zum Download <-

 

Joomla Template by Joomla51.com